Du befindest dich hier: Startseite > It Programmieren lernen

Programmieren lernen



andere Programmiersprache

Gib bitte die Stufe an


Gib bitte die Postleitzahl von deinem Wohnort an



  • "Grossartig. Professionell, seriös, motivierend und flexibel. Was will man mehr?"
    Marc aus Zürich-Wollishofen

  • "Ich kann eure Nachhilfe-Lehrerin nur empfehlen. Die Nachhilfe bei ihr ist die beste Nachhilfe, die ich bis heute hatte."
    Benjamin aus Luzern
  • Programmieren lernen mit Coaches aus deiner Region
  • Coaches für Beginner bis Cracks für diverse Programmiersprachen
  • Auf Wunsch bei dir zu Hause
  • sichere SSL Datenübertragung auf Schweizer Server

programmieren-lernhilfe

Mehr Infos zu Programmiersprachen

Unterstützung zum Programmieren lernen wird immer öfter angefragt. Denn für viele Menschen ist die Kommunikation mit dem Computer die Kommunikation der Zukunft. Nicht alle Sprachen eigenen sich jedoch für alle Anwendungen:

Ein ganz kurzer Überblick über ein paar gängige Programmiersprachen

Programmieren ist ein kreatives Handwerk. Es lohnt sich, wenn du dich zu Beginn in eine einzige Sprache einarbeitest. Viele Sprachen sind vergleichbar mit Dialekten. Das heisst, dass sie sich oft gar nicht so stark voneinander unterscheiden.
Um eine Computer-Sprache zu erlernen, gibt es Apps, Online-Kurse oder Webinare. Oft funktioniert der Wissenstransfer jedoch am besten von Mensch zu Mensch. Das heisst, im direkten Kontakt. Hier kommen wir ins Spiel. Sehr gerne bringen wir dich mit der geeigneten Programmier-Lehrkraft zusammen. Melde dich an.

Nachfolgend findest du einen Mini-Überblick über einige gängige Programmiersprachen

  • Java: Oft die Sprache der Wahl: lassen sich damit doch Apps und Spiele programmieren auf Windows und Linux. Nur mit Apple tut sie sich noch schwer. Ideal im Backendbereich (zum Beispiel in der Administrator Oberfläche für Dateneingabe durch den Seitenbetreiber) in grösseren Webanwendungen. Gerade auch, wenn man mit Javascript nicht mehr weiterkommt.
  • PHP: PHP ist eine Sprache die vieles verzeiht. Von Experten oft verschmäht, von Anfängern beliebt. Sie wird für die Programmierung auf vielen Websiten eingesetzt. PHP läuft auf dem Server, auf dem die Website gehostet wird. Mit PHP Programm kannst du bestimmen, welcher Teil und welcher Inhalt der Webseite angezeigt werden soll. Im Zusammenspiel mit JavaScript, HTML und JavaScript lassen sich komplexe Anwendungen erstellen. Zudem eignet sie sich gut in Verbindung mit Datenbanken (mySQL), wenn z.B. für die Authentifizierung beim Login. Hier kann mit PHP und mySQL getestet werden, ob eine Benutzer-Password-Kombination in der Datenbank existiert und dann das entsprechende Vorgehen ausgeführt wird.
  • Python: Python gilt als einfach zu lernende Sprache. Sie besteht aus einem sehr effektiven Ansatz zur objektorientierten Programmierung. Python findet sehr breiten Einsatz, auch gerade dank der vielen Bibliotheken (zum Beispiel für Statistik, Visualisierung von Daten oder maschinellem Lernen). Python ist gegenwärtig sehr populär.
  • JavaScript: diese Sprache hat in den vergangenen Jahren eine Renaissance erlebt: damit lassen sich dynamische Webseiten erstellen, Anwendungen oder sogar Spiele erstellen. Sie läuft in jedem gängigen Internetbrowser wie Chrome, Edge, Safari oder Firefox
  • C++: Oft die Sprache der Wahl, wenn es um die Programmierung rund um Betriebssysteme, Anwendungen oder Spiele geht. Sie ist eine hardwarenahe Sprache und gilt für Anfänger eher kompliziert zu lernen.
  • Scratch: Diese Sprache wurde speziell für Kinder und Jugendliche entwickelt. Sie ist im Gegensatz zu den anderen Sprachen sehr visuell (grafisch) dargestellt und weniger textlastig. Sie ist ideal für Einsteiger, um die Logik des Programmierens verstehen zu lernen. Anwendungsbeispiele sind die Programmierung von Spielen und die Programmierung von LEGO-Robotern.
  • Visual Basic: Ursprünglich wurde Visual Basic als Einstiegssprache für Programmieranfänger konzipiert. Aktuell wird sie als Programmiersprache für Anwendungen im .NET-Framework verwendet. Auch für Zusatzfunktionen in Microsoft Office Anwendungen wie Word, Excel, Powerpoint oder Outlook kommt diese Sprache zum Einsatz.
  • Swift: Wie oben beschrieben eignet sich JAVA nicht für die Programmierung im Apple-Universum. Dafür ist eigens die Programmiersprache Swift entwickelt worden. Auch hier geht Apple den eigenen Weg: Um Swift ausführen zu können, braucht es XCode welcher nur für das Apple-Betriebssystem macOSX verfügbar ist.
  • HTML und CSS: HTML ist eine sogenannte Auszeichnungssprache. Sie ist für die Struktur und den Inhalt auf deiner Website verantwortlich. CSS legt dann fest, wie diese beiden Elemente aussehen (Hintergrund, Rahmen, Textgrösse, Textfarbe, ...). Im engeren Sinn sind sowohl HTML und CSS keine Programmiersprachen, sind aber eng mit diesen verbandelt.
  • SQL: Datenbanken lassen sich mit SQL ansprechen. Damit lässt sich eine Datenbank erstellen, ändern, auslesen, befüllen und mehr. Viele Content Management Systeme (CMS) oder Webshops arbeiten mit Datenbanken im Hintergrund.

Passende Lehrkräfte

Wir kontaktieren ausschliesslich passende Programmier-Coaches für Dich:
das heisst, wir kontaktieren nur Lehrer/-innen, die genau zu deiner Anfrage passen.
Du entscheidest, ob die Nachhilfe bei dir zu Hause oder auswärts stattfinden soll.